Amazon.de Widgets

Quelle: The Verge

Mehr Flexibilität, tiefere Integration von SkyDrive, bessere Kontrolle über das mobile Internet: Es sind schon einige attraktive Funktionen, die Windows Phone 8 mit sich bringen wird. Jedenfalls bedeutend mehr als Microsoft bislang im Rahmen eines Videos zu Windows Phone 7.8 andeutete, das für bisherige Windows Phones eingeführt wird, die sich bekanntlich nicht auf Windows Phone 8 aufrüsten lassen werden. The Verge analysierte ein versehentlich veröffentlichtes Software-Developer-Kit (SDK) für Entwickler und zeigt die Neuheiten in einem Video. Darin ist unter anderem zu sehen, wie sich die Kacheln des Startbildschirms in drei Größen anpassen lassen und wie das monatliche Datenlimit für mobiles Internet verwaltet werden kann; eine Live-Kachel informiert über die bisherige Datennutzung und warnt, wenn diese überschritten wird. Zudem sind kleinere Änderungen im Internet Explorer festzustellen, die für mehr Individualität sorgen. Auch Kamera und Galerie dürften neue Funktionen erhalten, die offenbar primär das Teilen von Fotos und Videos erleichtern sollen. Nicht zuletzt wurden diverse Schönheitskorrekturen an der Oberfläche festgestellt. Dass Windows Phone 8 Dual-Core-Prozessoren, NFC, echtes Multitasking sowie höhere Displayauflösungen unterstützen wird, hat Microsoft bereits offiziell bekannt gegeben.
theverge.com

flattr this!

Tagged with →  

Hinterlasse eine Antwort

kostenloser Counter

Web Analytics