Amazon.de Widgets

Quelle: Skype

Im Augenblick sollte niemand sein Skype-Passwort vergessen: Die Funktion zum Zurücksetzen desselben ist derzeit nämlich deaktiviert. Hintergrund ist eine Sicherheitslücke, die ein russischer Hacker entdeckt hatte: Aufgrund dieser ließ sich ein beliebiger fremder Account übernehmen. Es reichte aus, die E-Mail-Adresse dies Ziel-Kontos einzutippen, dann erhielt man nach einer bestimmten Prozedur über die Funktion “temporäres Passwort erstellen” vollen Zugang zum fremden Account. Aus diesem Grund hat Microsoft kurzfristig die Wiederherstellen-Funktion aus dem Netz genommen. Wie lange es dauert, die Sicherheitslücke zu schließen, ist derzeit noch nicht bekannt. Der Entdecker hat nach eigenen Aussagen Skype kontaktiert, das Unternehmen habe aber erst reagiert, nachdem er seine Schritt-für-Schritt-Beschreibung des Procederes veröffentlicht habe.
pixus-ru.blogspot.ru (Schritt-für-Schritt-Beschreibung), skype.com (Abschalt-Meldung) via thenextweb.com

Update 14.11., 20:15 Uhr: Auf dem Unternehmensblog von Skype ist inzwischen eine neue Meldung erschienen, nach der die Sicherheitslücke geschlossen wurde. Die Funktion zum Zurücksetzen des Passworts sei daher wieder aktiviert worden. Ob die Programmierung nun tatsächlich wasserdicht ist, wird sich noch zeigen müssen.
skype.com via thenextweb.com

Flattr this!

Tagged with →  

Hinterlasse eine Antwort

kostenloser Counter

Web Analytics