Amazon Mayday

Foto: Amazon

Amazon hat einen neuen Dienst für Kindle-Geräte gestartet: „Mayday“ ist ab sofort in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg verfügbar. Über diesen Service können Support-Mitarbeiter von Amazon kostenlos kontaktiert werden, die in einem kleinen Fenster zu sehen sind und auf Wunsch Zugriff auf das Gerät erlangen. Auf diese Weise können sie bei jedwedem Problem helfen, sei es nun einen Dienst von Amazon oder das Gerät und dessen Bedienung. Zum Start ist der Service für das Fire HDX Tablet verfügbar, zu weiteren Geräten hat sich Amazon nicht geäußert, doch steht außer Frage, dass die Palette künftig erweitert wird. Auf dem kürzlich vorgestellten Fire Phone wird „Mayday“ beispielsweise ebenfalls funktionieren – wobei aber noch nicht feststeht, ob respektive wann das Fire Phone nach Europa kommen wird. mobiwatch hat „Mayday“ ausprobiert und zeigt im folgenden Video, wie er funktioniert:

– Partner-Links –

Jetzt preiswerte Smartphones finden bei:

Amazon
Telekom
Vodafone
O2
Base

Test Nokia Lumia 630: Günstiges Windows Phone mit Dual-SIM
Media-Check Nokia Lumia 930: Kamera-Test gegen das LG G3
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar