Telekom Arrival Control

Foto: Telekom

„Das neue Pünktlich“ lautet der Slogan der Deutschen Telekom, mit der „Arrival Control“ beworben wird. Idee der Gratis-App für Android und iOS ist, die eigenen Termine mit denen seiner Mitmenschen besser abzustimmen. Das kann ein Treffen mit Freunden im Café sein, für das alle Teilnehmer automatisch ersehen können, wer wann eintrifft, oder die Anlieferung von Waren, deren „Arrival“ minutengenau avisiert werden soll. Dazu müssten die Unternehmen allerdings ihre Warenkontrollsysteme an Arrival Control der Telekom anbinden, was dann auch das Geschäftsmodell hinter dem Konzept offenbart. Für Endkunden bleibt die App aber kostenlos. Wer das einmal ausprobieren möchte, kann die Anwendung ab sofort herunterladen. Grundsätzlich eine feine Sache, sofern Unternehmen wie beispielsweise DHL mitziehen, damit man künftig zum Beispiel weiß, wann genau man für die Anlieferung eines Paketes am besten zuhause sein sollte.
Bei der Erstellung eines Arrivals kann der Anwender festlegen, ob er seine Position oder sein Ziel für andere freigeben möchte und wie lange diese Information verfügbar bleiben soll. Außerdem versichert die Telekom, die Routen nicht zu speichern, sämtliche Daten sollen ausschließlich lokal auf dem Smartphone aufbewahrt und verschlüsselt übertragen werden.
arrival-control.com (mit Links zu den App Stores), via mobiflip.de

PR-Clip der Telekom zur Funktionsweise von Arrival Control:

– Partner-Links –

Jetzt preiswerte Smartphones finden bei:

Amazon
Telekom
Vodafone
O2
Base

Android 4.4.1 wird ausgeliefert: Bildqualität sichtlich verbessert
Das Yota Phone im ersten Video-Test: Vorne Touch-, hinten E-Ink-Screen
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar