Wiko Fever

Foto: mobiwatch

Der Rahmen des Wiko Fever 4G soll im Dunkeln leuchten: Das ist doch mal was Neues! Darüber hinaus bietet der Franzose zur Preisempfehlung von 240 Euro ohne Vertrag ein 5,2-Zoll-IPS-Display in Full HD, LTE, Octa-Core-Prozessor, 3 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie eine 13-Megapixel-Kamera. Als Besonderheit sitzt auf der Front neben der 5-Megapixel-Kamera eine LED als Blitzlicht. Damit ist das Wiko Fever 4G allemal einen näheren Blick wert. Das folgende Hands-on-Video stellt den Strahlemann näher vor und liefert bereits die Ergebnisse des Akku-Laufzeittests:

– Partner-Links –

Dieses und andere Smartphones jetzt finden bei:

Amazon
notebooksbilliger.de
Telekom
Vodafone
O2
Base

LG V10: 5,7-Zoll-Riese mit Zweit-Display – Video-Test
Test Microsoft Lumia 950 XL: Die bessere Wahl
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar