Quelle: Asus

Ende Oktober startet bekanntlich das neue Windows 8, nun hat Asus auf der IFA die ersten Tablets für das neue Betriebssystem vorgestellt. Und zwar für beide Varianten, also einmal mit Intel-Prozessor und einmal mit ARM-Chip (Windows 8 RT). Das Vivo Tab RT kommt mit dem Quad-Core-Rechner Tegra 3 und 10,1-Zoll-Touchscreen, es soll 8,3 Millimeter flach sein und 520 Gramm wiegen. Der Prozessor für das Vva Tab für Intel-Chips wurde nicht näher spezifiziert, das IPS-Display soll aber mit 11,6 Zoll bei 1366 x 768 Pixel größer sein als die RT-Variante, dem entsprechend liegt auch das Gewicht von 765 Gramm bei 8,7 Millimeter Bauhöhe deutlich über dem RT-Modell. Für beide Versionen liefert Asus eine andockbare Tastatur mit zusätzlichem Akku, die das Tablet quasi zum Netbook umgerüstet. Zu den Preisen hat sich Asus nicht geäußert.
teltarif.de

Update
Jetzt sind die ersten Demos der Unreal Engine 3 auf dem Viva Tab im Netz – beeindruckend:

Update – Samsung Galaxy Camera: Android und Touchscreen, trotzdem kein Handy
Erstes Handy mit Windows Phone 8: Samsung Ativ S
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar