Windows Phone 8

Quelle: Microsoft

Parallel zur Meldung von Google Maps für iOS geht die Nachricht ein, dass der Konzern keine Apps für Windows 8 und Windows Phone 8 veröffentlichen wird. „Wir haben keine Pläne, Apps Windows zu bauen“, zitiert „V3“ Clay Bavor, Direktor Produkt-Management für Google Apps. „Wir entscheiden vorsichtig, wo wir investieren, und das wird sein, wo die Nutzer sind.“ Doch die seien derzeit nicht bei Windows 8 und Windows Phone 8. „Sollte sich das ändern, würden wir natürlich auch dort investieren“, ergänzt Bavor. Damit sieht es danach aus, als müssten sich Windows-Nutzer wohl vom Wunsch nach G-Mail oder Google Drive verabschieden. Vorerst zumindest, denn dass zumindest Windows Phone 8 seine Kundschaft wird ausbauen können, steht fest – die Frage ist nur wie schnell.
v3.co.uk via stadt-bremerhaven.de

Das Yota-Phone mit Janus-Display zeigt sich im Video
Google Maps kehrt auf iPhone und iPad zurück: App für iOS 6 ist da
Tagged with →  

2 Antworten auf Google: Keine Apps für Windows 8 und Windows Phone 8

  1. Unbedingt! Ich persönlich finde SkyDrive sogar besser als GoogleDrive weil die PC-Synchronisation inzwischen richtig gut klappt und vollauf individualisierbar ist. Arbeite damit jetzt gut drei Monate äußerst intensiv plattformübergreifend und habe noch kein „Haar in der Suppe“ gefunden ;))

  2. mit SkyDrive haben die auch ne schöne Alternative zu Drive oder nicht?^^

Schreibe einen Kommentar