Google LG Nexus 4

Quelle: Google

Von einem Hurrikan lässt sich Google nicht die Butter vom Brot nehmen: Trotz abgesagter Pressekonferenz kündigt Google sein neues Smartphone an, das Nexus 4. Wie erwartet, handelt es sich um ein Derivat des LG Optimus G mit 4,7 Zoll großem IPS Plus-Display, 768 x 1280 Pixel, einem brandaktuellen Quad-Core-Prozessor Snapdragon S4 Pro mit 1,5 Gigahertz sowie 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Das verspricht jede Menge Rechenkraft. Zudem soll sich der Akku induktiv laden lassen. Als Betriebssystem dient das neue Android 4.2, das jede Menge neue Funktionen bringt.
LG bestätigte seinerseits, dass das Nexus 4 am 13. November auch in Deutschland erhältlich sein soll. Die Preise sind in der Tat bemerkenswert niedrig: Die Version mit 8 Gigabyte internem Speicher soll 299 Euro kosten, für 16 Gigabyte ruft Google 349 Euro auf. Einen Slot für Speicherkarten zur Erweiterung der Ablage fehlt aber leider.
play.google.com, mobiflip.de

Technische Spezifikationen (Herstellerangaben):
Maße: 69 x 133 x 9,1 mm
Gewicht 139 Gramm
Display: 4,7 Zoll, True HD IPS Plus, 1280 x 768 Pixel, 320 ppi, Corning Gorilla Glas 2
Prozessor: Qualcomm Snapdragon S4 Pro, 1,5 GHz Quad-Core Krait CPU
Arbeitsspeicher: 2 GB
Datenspeicher: 8 GB / 16 GB, nicht erweiterbar
Funk: HSPA+, NFC
Kamera: 8 Megapixel, Front: 1,3 Megapixel
Akku: 2.100 mAh Li-Polymer, fest verbaut, kabelloses Laden
Betriebssystem: Android 4.2

Google erweitert Nexus-Familie um ein 10 Zoll-Tablet, das Nexus 10
Android 4.2 bringt jede Menge Neuerungen
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar