HTC One S, One X, One XL, nicht maßstabsgetreu

nicht maßstabsgetreu
Quelle: HTC

Kein Wann, nur das Ob hat HTC klargestellt, doch immerhin. Für die Modelle One S, One X und One XL, allesamt noch Frischlinge, wird es in jedem Fall ein Upgarde auf Android 4.1 „Jelly Bean“ geben, versprach der Hersteller laut androidcommunity.com ohne Quellen zu nennen. Die Aktualisierung soll weltweit für alle drei Geräte eingeführt werden. Nur auf einen Termin mochte sich HTC nicht festlegen. Nicht in der Aufzählung auf taucht das HTC One V, das nahezu zeitgleich mit dem S und X im April dieses Jahres gestartet ist. Ob der Umkehrschluss angebracht ist, dass es für dieses Telefon kein „Jelly Bean“ geben wird, bleibt offen. Interessenten sollten über den Erwerb des One V aber noch einmal nachdenken. Android 4.1 soll neben etlichen neuen Funktionen vor allem auch mehr Stabilität und deutlich schnellere Abläufe bringen.
androidcommunity.com

Nokias neue Navigation lässt Lumias lernen, doch Deutschland dümpelt
Nokia schreibt Milliardenverlust, hofft auf Windows Phone 8
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar