iPhone 5

Quelle: Apple

Die Netzbetreiber ziehen die Daumenschrauben an: Vodafone führt am 19. Oktober ein Net-Lock ein, Käufer können ihr iPhone 5 also nur noch mit einer SIM-Karte von Vodafone oder eines Providers des Vodafone-Netzes betreiben. Wer vor diesem Termin ein Gerät bestellt hat, soll aber weiterhin ein iPhone 5 ohne Net-Lock erhalten. Damit ist Telefonica O2 der einzige Netzbetreiber, der das Apfelhandy hierzulande ohne Sperre verkauft, denn die E-Plus-Gruppe führt das iPhone 5 derzeit noch nicht. Wer der Kultgerät unsubventioniert ohne Vertrag erwerben möchte, kann dies natürlich auch direkt bei Apple tun: Diese sind selbstverständlich ebenfalls frei von Einschränkungen. Die Telekom vertreibt ihre iPhones seit jeher mit Net-Lock. und hat nun auch noch die Einmalzahlungen für die Hardware um jeweils 30 Euro erhöht, einzige Ausnahme bildet der Tarif „Complete Mobil XL“. So müssen Kunden bei Abschluss eines Vertrages für das iPhone 5 mit 16 Gigabyte Speicher nun 129,95 statt 99,95 Euro berappen.
areamobile.de

Aktuelle Preisliste der Telekom für das iPhone 5:

Telekom iPhone 5 Preise

Quelle: Telekom

Achtung bei neuen Base-Tarifen: Bandbreite auf die Hälfte reduziert
Google bringt Wunschliste für Play und eigenständige Kalender-App
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar