Google Nexus 4 von LG

Quelle: LG, Bearbeitung: mobiwatch.de

Die unendliche Geschichte, geschrieben von Google: Nexus 4 lautet ihr Titel. Einmal mehr ist der Preisbrecher mit Quad-Core-Prozessor und 4,7 Zoll-Touchscreen aus dem Hause LG im Play Store von Google verfügbar. Doch während die Server bei den ersten beiden Anläufen in die Knie gingen, scheint Google dem Ansturm diesmal standhalten zu können: Seit Dienstag, 17 Uhr kann das Android-Smartphone wieder vorbestellt werden, und zumindest um 17:30 Uhr funktionierte der Bestellprozess im Test noch anstandslos. Als Lieferzeit für die 8 Gigabyte-Version für 299 Euro ohne Vertrag nennt Google derzeit „4 bis 5 Wochen“, doch empfiehlt sich diese Version, die auf netto gerade mal 5 Gigabyte Speicher kommt, ohnehin nicht – siehe hierzu der ausführlich Test des Nexus 4. Besser beraten sind Kunden mit dem 16 Gigabyte-Modell für 349 Euro, bei dem mindestens 12 Gigabyte Speicher zur freien Verfügung stehen sollten. Und für dieses gibt Google momentan eine Lieferzeit von „1 bis 2 Wochen“ an.

Update 17:45 Uhr: Inzwischen wird auch bei der Variante mit 16 Gigabyte Speicher eine Lieferzeit von „4 bis 5 Wochen“ angezeigt.
play.google.com

Das Nexus 4 im Test: Erster Eindruck des Preisbrechers von Google:

Samsung Galaxy S III bekommt Android 4.1.2 mit vielen neuen Funktionen
TomTom Android-App unterstützt jetzt auch Galaxy S III & Co.
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar