Microsoft Surface Windows 8 Clip

Quelle: Microsoft, YouTube-Screenshot

Klappern gehört zum Handwerk, das weiß auch Microsoft. Für den Werbespot zu den mit Windows 8 kommenden Surface-Tablets haben die Redmonder das wörtlich genommen: Da wird mit den Geräten alles gemacht, nur nicht gearbeitet. Als Regisseur wurde niemand geringerer als Jon M. Chu angeheuert, der unter anderem den Justin Bieber-Streifen „Never Say Never“ zu verantworten hat und dem Hollywood mit der Fortsetzung von „G.I. Joe“ sowie der Neuauflage von „Maters Of The Universe“ zwei Blockbuster anvertraut hat. Nun wird auch langsam klar, wie das kürzlich kolportierte Budget von 1,8 Milliarden Dollar zustande kommt, das Microsoft angeblich zum Start von Windows 8, Windows Phone 8 und den Surface-Tablets auszugeben gedenkt. Preisfrage: Wie kommt der Clip bei den Zuschauern an?
engadget.com

Google gibt Android 4.1.2 für Nexus und Nexus S frei
Asus stellt Padfone 2 vor: alle Spezifikationen, Videos
Tagged with →  

4 Antworten auf Klappern gehört zum Handwerk: Microsoft zeigt Video zu Surface-Tablets

  1. Marc Schulze sagt:

    Ich mag das Video sehr gerne. Aber ich habe letztens die Preise gesehen. Also 600€? Never. Da bleib ich bei Android, egal wie toll Windows 8 ist. VErsteht mich nicht falsch. Das System ist geil. Für 300€ bekomme ich aber das Acer Iconia Tab A210. Im Test schneidet das für das Geld auch ziemlich gut ab.

    • mobiwatch.de sagt:

      Microsoft war ja noch nie der Billige Jakob. Trotzdem gehe ich mal davon aus, dass es sich auch hierbei um „unverbindliche Preisempfehlungen“ handelt, man die Produkte im Internet also etwas günstiger bekommen kann. Aber sicher nicht für 300 Euro ;))

  2. MrDeyny sagt:

    Der Clip ist zwar ganz gut gemacht, aber ich fände es besser wenn man richtige Anwendungsbeispiele zeigen würde. 😉

Schreibe einen Kommentar