LG G Flex

LG G Flex, Foto: LG

Vodafone lässt durchsickern, dass man die Smartphone-Banane LG G Flex in Kürze hierzulande im Portfolio führen wird. Der Koreaner punktet gleich im Doppelpack: Neben dem in der horizontalen Achse gekrümmten Touchscreen verblüfft das G Flex nämlich auch durch die Selbstheilungskräfte des rückseitigen Gehäuses. Nun bestätigten nicht näher bezeichnete Mitarbeiter von Vodafone zwei Medien, dass die Wundergurke bald auch in Deutschland zu haben sein wird: Ab 20. Januar läuft die Vorbestellung, ab 10. Februar soll das Mobiltelefon dann faktisch verfügbar sein, exklusiv bei Vodafone. Das entspricht haargenau den Terminen, die bereits Drei für Österreich kommuniziert hat, man darf den besagten Leaks also durchaus Glauben schenken. Ein offizielles Statement von Vodafone steht allerdings noch aus.
stadt-bremerhaven.de, golem.de, drei.at

– Partner-Links –

Jetzt preiswerte Smartphones finden bei:

Amazon
Telekom
Vodafone
O2
Base

Acer lässt es krachen: Jede Menge Neuheiten, darunter das Liquid Z5
ZTE kündigt für die CES fünf neue Smartphones an
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar