Telekom Metria, intelligentes Pflaster

Foto: Telekom

Die rund 20 Sensoren des „intelligenten Pflasters“ namens Metria sollen sieben Tage lang rund um die Uhr die Vitalfunktionen des Körpers erfassen, von der Körpertemperatur über Schlafzeiten bis hin zu den körperlichen Aktivitäten. Mehr als 5.000 Messwerte fallen dabei pro Minute an. Diese werden dann auf ein entsprechendes Gerät zur auswertung oder ein Datenportal übertragen, zunächst per USB-Kabel und PC/Mac, in folgenden Generationen dann per Bluetooth an Smartphones oder Tablets. Metria soll mit einer Akkuladung sieben Tage lang auskommen und den Träger bei seinen Aktivitäten nicht einschränken. Man könne damit Sport treiben, schwitzen und duschen, heißt es in der Pressemitteilung der Deutschen Telekom. In einer nächsten Generation wird das „Metria“ auch ein Sieben-Tage-Elektrokardiogramm (EKG) ermöglichen. Das Sensor-Pflaster kann ab sofort bei ScoreFit bestellt werden und soll ab Dezember im Sportfachhandel, bei Fitnessstudios sowie in diversen Onlineshops erhältlich sein, der Kaufpreis „im zweistelligen Euro-Bereich“ liegen und eine professionelle Beratung enthalten. „Viele Menschen muten ihrem Körper zum Beispiel beim Sport zuviel zu, in dem Glauben für ihre Gesundheit etwas Gutes zu tun“, erklärt Sandra Hoyer, Leiterin Consumer Health Deutsche Telekom. „Das Pflaster misst viele verschiedene Werte 24 Stunden bis zu sieben Tage lang am Stück. Somit erhält der Anwender ein umfassendes und lückenloses Bild über seine körperliche Verfassung und hat damit seine Gesundheit besser im Blick.“
telekom.com, scorefit.de

PR-Video zu Metria:

– Partner-Links –

Jetzt preiswerte Smartphones finden bei:

Amazon
Telekom
Vodafone
O2
Base

Logitech Powershell Controller macht aus dem iPhone ein Gamepad
Snapdragon 805: Qualcomm stellt neuen Prozessor für Smartphones vor
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar