Quelle: Microsoft

Verschwanden im Sky Drive gelöschte Dateien bislang unwiederbringlich, hat Microsoft seinem Cloud-Dienst einen Papierkorb spendiert, der ab sofort über einen Link im Sky Drive-Menu auf der linken Seite unten zu finden ist (siehe Screenshot unten). Gelöschte Objekte landen wie vom Desktop gewöhnt erst einmal dort, und erst wenn die Ablage explizit geleert wird, sind die Dateien endgültig verschwunden. Versehentlich gelöschte Daten lassen sich auf diese Weise reanimieren. Gespeichert werden die Daten laut Microsoft in jedem Fall mindestens drei Tage. Erreicht der Papierkorb eine Größe von zehn Prozent des gesamten zur Verfügung stehenden Speicherplatzes, werden die ältesten Daten automatisch gelöscht.
windowsteamblog.com

Sky Drive mit Papierkorb

Quelle: windowsteamblog.com

Motorola Razr i doch nicht so kompatibel mit Apps wie gedacht
Gutscheinaktion für das Nexus 7 läuft Ende September aus
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar