Motorola Moto 360 (2015)

Foto: mobiwatch

Motorola stellte auf der IFA in Berlin die zweite Generation seiner Smartwatch vor, der Moto 360. Die Überraschung war groß, als klar wurde, dass es sich dabei im Grunde genommen um vier Uhrenmodelle handelt, die zwar technisch weitgehend identisch sind, sich dafür aber optisch erheblich voneinander unterscheiden. Da gibt es große und kleine, feminine und maskuline Varianten … und eine mit einem ganz besonderen Trick. Alle neuen Moto 360 Smwartwatches sollen ab September auch in Deutschland erhältlich sein und lassen sich im Moto-Maker konfigurieren, die Preise beginnen jeweils bei 299 Euro. Das folgende Hands-on-Video stellt die vier Modelle vor und erklärt, was es mit ihnen auf sich hat:

LG Urbane Luxe: Die 1.000-Dollar-Smartwatch zeigt sich auf der IFA
Test Honor 7: Alu-Hülle, 20-Megapixel-Kamera und Front-Blitz für unter 350 Euro
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar