Nokia Music+

Quelle: Nokia

Mix Radio stellt eines der Highlights von Nokias Lumia-Smartphones dar: Der kostenlose Musik-Streaming-Dienst führt nach Angaben des Unternehmens 17 Millionen Songs im Repertoire und bietet dem Anwender die Wahl zwischen zahlreichen fertig zusammengestellten Mixes, die nach Kategorien wie „Nokia Global Charts“, „Promis empfehlen“ oder „Zeitreise“ gegliedert sind, mit jeweils weiteren Unter-Rubriken. Jeder Mix enthält zwischen 50 und 200 Titel. Alternativ kann der Nutzer bis zu drei Künstler selbst auswählen und sich seinen eigenen Mix zusammenstellen lassen. Bis zu vier komplette Mixes können beispielsweise im WLAN heruntergeladen und später offline gehört werden, hierfür ist nicht wie bei anderen Diensten à la Spotify eine kostenpflichtige Premiumversion fällig. Umgekehrt sind die Mixes Überraschungspakete wie bei echten Radiosendern: Der Hörer weiß nicht, welche Titel darin enthalten sind und kann auch nicht einzelne Songs selektieren. Außerdem darf er pro Stunde maximal sechs Stücke überspringen, übergreifend über sämtliche Playlisten, sowohl im Online- als auch im Offline-Betrieb.
Mit solchen Einschränken Schluss macht demnächst der Premium-Dienst Music+. Für 3,99 Euro pro Monat können Kunden dann unbegrenzt Titel überspringen und beliebig viele Mixes zum Offline-Hören herunterladen. Der Download soll sich dank programmierbarer Regeln zudem automatisieren lassen, also zum Beispiel immer nachts im WLAN erfolgen. Darüber hinaus lassen sich Streams mit Music+ auf dem Rechner, Smart-TV oder weiteren verbundenen Geräten wiedergeben. Nicht zuletzt werden die Songs mit Music+ in höherer Qualität ausgeliefert: laut Nokia soll die Datenrate achtmal höher sein als beim Gratis-Service. Das Angebot soll in den nächsten Wochen starten.
cnet.de

Nokia gibt Start des Updates für alte und neue Lumia-Geräte bekannt
HTC 8S im Test: Zu kleiner Speicher, vom Kauf ist abzuraten
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar