Nokia Asha 205 und 206

Quelle: Nokia

Ja, es gibt sie noch, die guten, alten Nokia-Handys mit echten Tasten. Zwei neue Modelle dieser Art hat Nokia nun noch für dieses Jahr angekündigt: das Asha 205 und Asha 206. Bei Preisen von jeweils 62 Dollar ohne Vertrag sind die Entwicklungsmärkte klar favorisiertes Ziel, doch sollen beide Geräte auch hierzulande erhältlich sein, voraussichtlich für knapp unter 100 Euro ohne Vertrag. Das Asha 205 verfügt nicht nur über eine mechanische Volltastatur, sondern auch über zwei SIM-Schächte und einen speziellen Facebook-Button, eignet sich somit primär für Vielschreiber und social Networker. Auch das Asha 206 lässt sich mit zwei SIM-Karten füttern. Beide Modelle beherrschen zudem „Slam“, eine neue Nokia-Technologie, die den Austausch von Fotos per Bluetooth ermöglichen soll, ohne dass die Geräte zuvor umständlich gepairt werden müssen. Als Betriebssystem dient in beiden Fällen Symbian S40.
nokia.com (Asha 205), nokia.com (Asha 206), press.nokia.com (Pressemitteilung)

Nokia stellt das Asha 205 vor:

PR-Clip von Nokia zum Asha 206:

O2 ermöglicht Bezahlen bei Google Play per Handyrechnung
Ursache für Neustarts von Windows Phone 8 gefunden, Patch angekündigt
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar