Bluetooth Smart Ready Logo

Foto: bluetooth.org

Viele Smartphones unterstützen mit ihrer Hardware zwar schon den „Low Energy“-Modus von Bluetooth 4.0 („BLE“), doch teilweise scheitert es noch an der Software. Während Android seit Version 4.3 den Supersparmodus unterstützt, muss Nokia für seine Lumia-Modelle erst noch nachziehen: Das so genannte „Lumia Black“-Update soll dieses Feature nun unterstützen. Wann mit der Aktualisierung zu rechnen ist, haben die Finnen aber immer noch nicht verraten. BLE ermöglicht die Verbindung zu Zubehör-Geräten via Bluetooth mit extrem geringem Stromverbrauch. So sollen zum Beispiel Schlüsselfinder oder Pulsmessgeräte mit einer Knopfzelle über Wochen oder gar Monate hinweg betrieben werden können. Kompatible Produkte sind teilweise mit dem Marketingbegriff „Bluetooth Smart Ready“ versehen.
nokia.com, engadget.com, bluetooth.com (Smart Ready)

– Partner-Links –

Jetzt preiswerte Smartphones finden bei:

Amazon
Telekom
Vodafone
O2
Base

KitKat kommt: Updates auf Android 4.4 für Nexus-Geräte sind fertig
Samsung gibt Details zum Regio-Lock bekannt
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar