Philips DS7580 Audio-Dock mit Lightning-Schnittstelle

Quelle: Philips

Aufgrund der neuen Schnittstelle des iPhone 5 namens Lightning, die nicht kompatibel ist mit dem früheren, erheblich größeren System aller Apple-Geräte, fängt die Zubehör-Industrie nun quasi wieder ganz von vorne an. Philips stellt nun als einer der Ersten neue Audio-Docks für die Lightning-Schnittstelle vor: vier an der Zahl. Da wäre zunächst der portable Speaker DS7580, dessen Akku für acht Stunden Musikwiedergabe ausreichen und der ab Januar mit einer Preisempfehlung von knapp 130 Euro erhältlich sein soll. Der kompakte, beispielsweise für den Schreibtisch konzipierte DS3205 kommt laut Hersteller noch in diesem Jahr in den Handel, die unverbindliche Preisempfehlung lautet knapp 90 Euro. Im Bunde der Dritte ist der ebenfalls für Dezember erwartete DS1155 für den Nachttisch mit 360-Grad-Design und in Weiß: Hier lautet die Verkaufsempfehlung knapp 80 Euro. Nicht zuletzt hat Philips noch für März 2013 das Audio Home System DCM3155 im Tower-Look für knapp 200 Euro angekündigt, in dem zusätzlich CD-Player, USB-Anschluss und UKW-Radio stecken.
philips.com

Philips DS7580 Audio-Dock mit Lightning-Schnittstelle

Philips DS7580, Quelle: Philips

Philips DS3205 Audio-Dock mit Lightning-Schnittstelle

Philips DS3205, Quelle: Philips

Philips Audio-Dock DS1155 mit Lightning-Schnittstelle

Philips DS1155, Quelle: Philips

Philips Audio-Dock DCM3155 mit Lightning-Schnittstelle

Philips DCM3155, Quelle: Philips

Google Maps kehrt auf iPhone und iPad zurück: App für iOS 6 ist da
LG Optimus Black bekommt "Ice Cream Sandwich"
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar