Samsung Galaxy S III

Quelle: Samsung

Samsungs Megaseller Galaxy S III bekommt ein Update auf Android 4.1.2: Die Verteilung hat am Mittwoch in Polen begonnen, wann deutsche Nutzer an der Reihe sein werden, lässt sich derzeit noch nicht absehen. Das Update bringt neben den üblichen Verbesserungen in puncto Stabilität und Geschwindigkeit auch etliche neue Funktionen, die bislang dem Galaxy Note 2 vorbehalten waren, darunter zum Beispiel „Multi-View“, also die Möglichkeit zwei Aufgaben in getrennten Fenstern parallel laufen zu lassen – „echtes“ Multitasking, wenn man so will. Außerdem kommt die neue Galerie-App sowie der Seiten-Buddy des Note 2, zusätzlich die Swype-ähnliche Texteingabe von Android 4.2, die bereits auf dem Nexus 4 Texteingaben massiv beschleunigt. „Smart Rotation“ schließlich soll die Drehung des Bildinhaltes nicht mehr vom (mitunter zu sensitiven) Lagesensor abhängig machen, sondern zieht die Frontkamera zurate, die anhand des Gesichts des Nutzers erkennt, ob die Inhalte nun besser im Hoch- oder im Querformat dargestellt werden sollten. „sammobile.com“ hat für die Auslieferung ein Live-Feed zur Beobachtung des weltweiten Update-Rollouts eingerichtet.
mobilegeeks.de, sammobile.com (Live-Feed)

Samsung-Video zum Update:

Android 4.1 für das HTC One X läuft jetzt in Europa an
Jetzt vorbestellbar: Das Nexus 4 ist wieder im Play-Store verfügbar!
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar