Quelle: Samsung

– Gastbeitrag von mobilbranche.de, der tägliche Newsletter zum Mobile Business –
Olympia als Showcase: Samsung will während der Olympischen Sommerspiele in London, die morgen offiziell eröffnet werden, der Welt vorführen, für was Smartphones alles gut sein können. 40 Zimmer des Holiday-Inn-Hotels in Stratford City wurden so präpariert, dass Nutzer des Samsung Galaxy S III ihr Smartphone unter anderem für den Checkin sowie als Zimmerschlüssel verwenden können. Zudem dient das Smartphone auch als Fernbedienung für den Fernseher, die Klimaanlage und das Licht im Hotelzimmer. Die Funktionen laufen über eine speziell entwickelte Android-App, die u.a. auf die NFC-Funktion des Smartphones zugreift. Damit weist der Showcase in London erstaunliche Ähnlichkeiten mit einem Szenario auf, was der damalige HRS-Manager Marco Hauprich bereits vor rund einem Jahr im mobilbranche-Interview skizziert hatte: „Bei zunehmender Verbreitung der NFC-Technologie (Near Field Communication) ist es gut vorstellbar, dass HRS-Kunden in Zukunft einfach via Handy im Hotel einchecken. Die Zimmerschlüsselinformation könnte dabei dann direkt auf das Smartphone übertragen werden. Auch die Klimaanlage und weiterer Technik im Hotelzimmer könnte über die App gesteuert werden“, sagte Hauprich damals.
global.samsungtomorrow.com via giga.de

Google startet Suche per Handschrift-Eingabe
App steuert die Illumination Bar von Sony Xperia-Handys
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar