Quelle: Vodafone

Die beiden Tablets, die Vodafone anlässlich der IFA angekündigt hatte, sind ab 24. Oktober verfügbar: Das Smart Tab II 7 kommt – Überraschung! – mit einem 7-Zoll-Display, dessen Auflösung 1024 x 600 Pixel beträgt, das Smart Tab II 10 mit einem Zehnzöller und 1280 x 800 Pixel. Beide Varianten unterstützen natürlich neben WLAN auch UMTS, das 7-Zoll-Modell allerdings nur bis 7,2 Megabit pro Sekunde, der große Bruder erzielt maximal 21 Megabit pro Sekunde im Downlink. Während sich das Smart Tab II 7 mit 4 Gigabyte internem Speicher begnügen muss, der aber per Micro-SD-Karte erweitert werden kann, fasst das Gedächtnis des Smart Tab II 10 immerhin 16 Gigabyte. Auch beim Prozessor ist das 10-Zoll-Modell mit seinem Dual-Core-Chip mit 1,5 Gigahertz im Vorteil: Die kleine Variante bescheidet sich mit einem Single-Core-Rechner mit 1 Gigahertz. Als Betriebssystem dient Android 4.0, Hersteller der Tablets ist in beiden Fällen Lenovo. Genaue Maße nennt Vodafone nicht, das 7-Zoll-Modell soll aber 400 Gramm wiegen, das Gewicht des 8,7 Millimeter flachen Zehnzöllers beträgt 580 Gramm. Von der ursprünglich angekündigten optionalen Andock-Tastatur für das große Tablet ist in der vorliegenden Pressemitteilung keine Rede. Mit Vertrag kosten die Geräte ab 1 respektive ab 29,90 Euro, ohne Vertrag ruft Vodafone 189,90 Euro für das Smart Tab II 7 und 489,90 Euro für das Smart Tab II 10 auf.
per E-Mail

Das neue HTCsense.com ist da: Smartphone im Web konfigurieren
Viele Android-Apps weisen eklatante Sicherheitslecks auf
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar