Die Deutsche Telekom plant, das für den polnischen Markt bestimmte Mobiltelefon mit Firefox-Betriebssystem auch hierzulande zu verkaufen: über seine Tochterfirma Congstar. Dies gab das Unternehmen heute bekannt. Ab 12. Juli wird in Polen das Alcatel One Touch Fire an den Start gehen, Ungarn und Griechenland folgen im Herbst. Einen konkreten Termin für Deutschland nannte die Telekom indes nicht.
Firefox OS war zunächst eigentlich primär für Länder wie Spanien, Brasilien, Venezuela und Kolumbien geplant. Auf dem Mobile World Congress sagte O2, man wolle in allen Märkten, in denen Telefonica tätig ist, bis Ende 2014 Handys mit Firefox OS im Programm haben. Möglicherweise beschleunigt sich nun die hiesige Situation durch diesen Schritt der Telekom.
telekom.com, stern.de, telefonica.com

Erste Eindrucke von Firefox OS auf dem Mobile World Congress:

– Partner-Links –

Jetzt preiswerte Handys mit Tarif finden bei:

Telekom
Vodafone
O2
Base

Nokia stellt Lumia 1020 mit 41 Megapixel vor: Erst schießen, dann zoomen
Samsung Galaxy S4 Active ab sofort im Handel: Preise ab 530 Euro
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar