HTC 8X

Quelle: HTC, Bearbeitung: mobiwatch

Microsoft unternimmt einen neuen Anlauf, im Mobilfunkmarkt Fuß zu fassen. Mit einem Marktanteil von rund zwei Prozent weltweit kann es da praktisch nur bergauf gehen. Windows Phone 8 stellt aber auch für die Hersteller von Smartphones eine Chance dar, neben Android ein zweites Standbein aufzubauen und künftig ein größeres Stück vom Kuchen abzubeißen. Deshalb kommt der neuen Version des mobilen Betriebssystems von Microsoft eine doppelt hohe Bedeutung zu. Mit dem 8X legt HTC nun das erste Telefon mit Windows Phone 8 vor, das Microsoft zudem als „Signature Phone“ auserkoren hat, weil es das Konzept besonders gelungen umsetze. Vermutlich ist hiermit der Umstand gemeint, dass die Gehäusefarben (Blau, Rot, Gelb und Schwarz) exakt denjenigen des Menüs entsprechen. Aus diesem Grund heißt das Modell offiziell eigentlich „Windows Phone 8X by HTC“. Was alles neu ist am Betriebssystem, wie das HTC 8X im Vergleich zur Konkurrenz abschneidet und ob sich der Umstieg für Besitzer eines Modells mit Windows Phone 7 lohnt, klärt der ausführliche Handy-Test.
focus.de

Erster Eindruck des HTC 8X sowie des Schwestermodells 8S:

So sieht Windows Phone 8 auf dem HTC 8X aus:

Der Bildstabilisator des Nokia Lumia 920 im Vergleich zum HTC 8X:

Massive Probleme mit Android 4.2, Update für Samsung Galaxy Nexus da
Sturm im Wasserglas: WhatsApp kostet, Sicherheitslücke gestopft
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar