Huawei P9 Lite

Foto: Huawei, Bearbeitung: mobiwatch

Nach dem Flaggschiff P9 hat Huawei nun mit dem P9 Lite eine abgespeckte Variante des Flachmanns ins Rennen geschickt, das mit einer Preisempfehlung von 299 statt 569 Euro nur etwa die Hälfte kostet. Dennoch fällt auch das Huawei P9 Lite mit 7,4 Millimetern angenehm flach aus, der Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite ist weiterhin vorhanden und die Kamera weist sogar 13 statt 12 Megapixel auf. Der Touchscreen ist mit 5,2 Zoll oder 132 Millimeter quasi ebenso groß, die Full-HD-Auflösung sogar exakt identisch. Doch wo haben die Chinesen nun gespart? Der Test verrät, worin sich P9 und P9 Lite unterscheiden, und wie sich die Differenzen in der Praxis auswirken.
focus.de

Test Sony Xperia X: Ein Satz mit X?
Das OnePlus 3 im Video-Test: Fakten, Eindrücke, Zubehör
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar