Nokia Lumia 630

Foto: Nokia, Bearbeitung: mobiwatch

Windows Phone geht mit Version 8.1 in die nächste Runde: Zu den neuen Funktionen zählt beispielsweise eine Wischtastatur à la Swype. Als erstes Smartphone hierzulande ist nun das Nokia Lumia 630 mit Windows Phone 8.1 zu haben, dessen unverbindliche Preisempfehlung mit 159 Euro vergleichsweise niedrig ausfällt. Für zehn Euro mehr gibt es zudem eine Dual-SIM-Version. Dafür bekommen Kunden ein kunterbuntes Smartphone mit 4,5-Zoll-IPS-Display sowie 5-Megapixel-Kamera. Natürlich erfordern solch niedrige Preise auch Kompromisse – welche dies im Fall des Lumia 630 sind, zeigt der Test.
focus.de

Erste Eindrücke der Nokia Lumias 630, 635 und 930:

– Partner-Links –

Jetzt preiswerte Smartphones finden bei:

Amazon
Telekom
Vodafone
O2
Base

Test Archos 50c Oxygen: Günstige 5-Zoll-Flunder
Amazon Mayday im Test: Die neue Hilfe-Funktion ausprobiert
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar