Handhabung: Schön schlank

Test:
Lutz Herkner

Reviewed by:
Rating:
3
On 13. November 2016
Last modified:10. März 2017

Summary:

Das Sony Xperia X Compact bietet die 23-Megapixel-Kamera des Flaggschiffs Xperia XZ. Zumindest auf dem Papier, denn im Test schwächelte der Knirps ...

Sony Xperia X Compact

Foto: Sony

Maße

Der wohl größte Vorteil des Sony Xperia X Compact in Zeiten immer üppigerer Smartphones ist wohl seine schlanke Bauweise. Mit 65 x 129 Millimetern erreicht der Daumen ohne Umgreifen 67 Prozent des Touchscreens: 28 Prozent mehr als heutzutage üblich. Die Dicke beträgt 9,5 Millimeter, das Gewicht 135 Gramm. Damit lässt sich der Proband problemlos in jedweder Tasche verstauen.

Verarbeitung

Auch die Stabilität geht in Ordnung: Im Verwindungstest gibt das X Compact keinen Laut von sich und vor allen Dringen drückt sich das Deckglas nirgends durch auf das Panel, was auf Dauer Pixel beschädigen könnte. Der kleine Bruder entpuppt sich mithin als weit stabiler als das Xperia XZ, das in diesem Test weit mehr Spiel aufweist und sich an einer Stelle kräftig durchdrückt. Wer also eher sorglos mit seinem Smartphone umgeht, wäre deshalb mit dem Compact klar besser beraten.

Xperia UI

Als Betriebssystem dient Android 6.0.1, das Update auf Android 7 soll in Kürze folgen. Die Handhabung gestaltet sich exakt identisch wie beim Xperia XZ, weshalb für Details auf dessen Test verwiesen sei. Das schließt explizit auch die Bedienung komplett im Querformat ein, also inklusive des Menüs („App Launcher“) sowie aller Home-Screens.

Huawei Mate 9: Details, Funktionen, Testergebnisse, Game-Check | Hands-on-Video – Test
Daydream View: Googles VR-Brille im Test | Hands-on-Video
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar