Wiko Ridge 4G

Foto: Wiko, Bearbeitung: mobiwatch

Die Entscheidung über die Wahl eines Smartphones fällt nicht selten anhand von Optik und Haptik. In beiden Kategorien kann das Wiko Ridge 4G voll überzeugen: Mit gerade mal 7,3 Millimetern und 121 Gramm fällt der schicke Franzose enorm flach und leicht aus. Vor allen Dingen aber ist die Rückseite mit einer Oberfläche beschichtet, die sich beinahe wie Samt anfühlt: warm, weich und dennoch widerstandsfähig. Auch technisch hat das Ridge 4G mit 5-Zoll-IPS-Touchscreen einiges zu bieten, darunter Dual-SIM, LTE sowie eine 13-Megapixel-Kamera. Und das Ganze gibt es zur verblüffend moderaten Preisempfehlung von 219 Euro ohne Vertrag. Was es sonst noch über den Handschmeichler zu wissen gibt, sagt der Test.
focus.de

Das Ridge 4G im ausführlichen Hands-on-Video

Weitere attraktive Neuheiten von Wiko vom Mobile World Congress

– Partner-Links –

Jetzt dieses und andere Smartphones jetzt finden bei:

Amazon
notebooksbilliger.de
Telekom
Vodafone
O2
Base

Test Microsoft Lumia 640: Office-Paket zum moderaten Preis
Hands-on Huawei P8: Alu-Flunder mit optischem Stabilisator – Video-Test
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar