Kuscheliger Flachmann

Review of: Wiko U Feel
Test:
Lutz Herkner

Reviewed by:
Rating:
3
On 6. September 2016
Last modified:10. März 2017

Summary:

Das Wiko U Feel ist ein ergonomisch angenehmer, flacher Fünfzöller für rund 200 Euro, der mit Fingerabdruck-Sensor und 13-Megapixel-Kamera aufwartet. Test.

Wiko U Feel

Foto: Wiko, Bearbeitung: mobiwatch

Das Wiko U Feel macht seinem Namen alle Ehre: Die Rückseite besteht aus einem Material, das man einfach fühlen muss – matt, weich, kuschelig und dennoch robust. Fingerabdrücke wie auf den beliebten Glas-Kollegen haben da keine Chance. Der Metallrahmen ringsum fügt der erstklassigen Ergonomie eine hohe Wertigkeit hinzu. Auf der Front des ranken, schlanken Fünfzöllers findet sich zudem ein Fingerabdruck-Sensor, der nicht nur das Telefon entsperrt, sondern auch Apps startet oder Kontakte anruft. Das Wiko U Feel ist ab sofort ab rund 200 Euro ohne Vertrag zu haben. Lohnt sich die Anschaffung? Der Test.

Klicke auf die Links und unteren Ende, um durch die Seiten zu navigieren.

Test Cat S60: Das erste Handy mit Wärmebild-Kamera
Test Alcatel Idol 4S: Die Verpackung ist eine VR-Brille
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar