Auch Vodafone ist nun beim Bezahlen mit dem Smartphone an Bord: Das Programm unter dem Namen SmartPass soll es Anfang 2013 zunächst in Australien losgehen, im Verlauf des Jahres werden dann mit Deutschland, Großbritannien und Frankreich die ersten europäischen Länder folgen. Kooperationspartner ist Visa mit seinem PayWave-System, das für zahlreiche Akzeptanzstellen sorgen soll, abgewickelt wird der Vorgang via NFC, die Koordination übernimmt die SmartPass-App. Zudem prognostizierte Vodafone-Manager Thomas Roets, dass nächstes Jahr rund 80 Prozent aller bei Vodafone verkauften Mobiltelefone mit einem NFC-Chip ausgestattet sein werden.
vodafone.com, mpaymentde.blogspot.de, cnmhannover.wordpress.com via mobilbranche.de

Nexus 10 verfügbar, Website überprüft Status aller Nexus-Modelle
Skype: Neue Version für Android mit Tablet-Oberfläche, Geschenkkarten
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar