HD Voice Logo

Foto: HD-Voice

Vodafone unterstützt jetzt in seinem gesamten UMTS-Netz HD-Voice, hat dies allerdings noch nicht offiziell kommuniziert, weil man noch den Betrieb beobachten wolle, so ein Sprecher des Unternehmens. Die auch als „wideband audio“ bezeichneten Technologie verbreitert das übertragene Stimmspektrum und erhöht somit Verständlichkeit und Natürlichkeit. Allerdings müssen nicht nur sämtliche beteiligten Mobilfunknetze, sondern auch beide Telefone HD-Voice unterstützen. Dies ist allerdings bereits bei den meisten aktuellen Smartphones der Fall, darunter zum Beispiel das Samsung Galaxy S4, HTC One oder Sony Xperia Z. Vodafone behauptet zwar laut areamobile.de, das HTC One benötige hierfür ein Update, laut HTC selbst beherrscht das One indes HD-Voice. Die Deutsche Telekom unterstützt HD-Voice in ihrem UMTS-Netz bereits seit geraumer Zeit.
areamobile.de (Vodafone), focus.de (Ausstattung HTC One)

– Partner-Links –

Jetzt preiswerte Handys mit Tarif finden bei:

Telekom
Vodafone
O2
Base

Hands-on-Video: LG Optimus G Pro – Hammer-Handy mit Funkel-Furnier
Android 4.3 wird bereits ausgerollt, Sony nennt Update-Geräte
Tagged with →  

Schreibe einen Kommentar